© Foto; schmidtFilm, Weltkino

Menschen auf der ganzen Welt begeistern sich für die Musik von Johann Sebastian Bach. Wie kann man die Faszination für den berühmten deutschen Komponisten erklären? Die Leipziger Regisseurin Anna Schmidt sucht in ihrem neuen Film „Living Bach“, der ab dem 30.11.2023 in den Kinos zu sehen ist, nach Antworten. Viele der Protagonisten aus allen Kontinenten der Erde berichten von einer universellen Botschaft in Bachs Musik, die jeder verstehe, über alle kulturellen und sprachlichen Grenzen hinweg. Am Ende der Doku singen die Musikerinnen und Musiker gemeinsam in der Leipziger Thomaskirche, Bachs langjähriger Wirkungsstätte.  [Text: mdr]

Verleihinfos

Webside der Produzentin / Autorin

Music Rights Clearing by Ohrfilm e.K.