Willkommen bei Ohrfilm
Ohrfilm kümmert sich um Musik für Filme.
Um die Musik für Bewegtes und Bewegendes.
Konstruktiv, rechtssicher und individuell.

Ohrfilm takes care of music for movies,
music to move you.
Constructive, law abiding and bespoke.
Neuigkeiten, TVFebruar 2018
Chaos-Queens: Lügen, die von Herzen kommen

TV-Komödie. Regie: Imogen Kimmel.  Folge 4 aus der Reihe Chaos-Queens: Für jede Lösung ein Problem.

Hilfsbereit und patent – Hanna lässt sich von Familie und Freundinnen vor fast jeden Karren spannen, und das gerne. Eine berufliche Herausforderung jedoch zwingt sie aus ihrer Komfortzone. Ihr neuer Chef fordert eine Titelstory über Online-Dating, Ablieferung in fünf Tagen. Kreative Recherche ist nun gefragt. Mit einem Schwindel-Profil meldet sich Hanna auf einer Lauf-App an und verliebt sich in „Boris68“, der kein anderer als ihr Chef ist.

Erstausstrahlung am 25.02.2018, 20:15 im ZDF oder in der Mediathek.

Musik: Eike Hosenfeld & Moritz Denis

 

Kino, NeuigkeitenFebruar 2018
LICHT (MADEMOISELLE PARADIS)

Maria Dragus und Devid Striesow spielen die Hauptrollen in dem Historienfilm. Die Handlung von “Licht” trägt sich zur Zeit Mozarts in Wien zu.

Wien 1777. Die früh erblindete 18jährige Maria Theresia „Resi“ Paradis ist als Klavier-Wunderkind in der Wiener Gesellschaft bekannt. Nach zahllosen medizinischen Fehlbehandlungen wird sie von ihren ehrgeizigen Eltern dem wegen seiner neuartigen Methoden umstrittenen Arzt Franz Anton Mesmer anvertraut. Langsam beginnt Resi in dem offenen Haus der Mesmers, zwischen Rokoko und Aufklärung, im Kreise wundersamer Patienten und dem Stubenmädchen Agnes, das erste Mal in ihrem Leben Freiheit zu spüren. Als Resi in Folge der Behandlung erste Bilder wahrzunehmen beginnt, bemerkt sie mit Schrecken, dass ihre musikalische Virtuosität verloren geht…

Regie: Barbara Albert
Musik: Lorenz Daniel

seit dem 1.Februar 2018 im KINO

OHRFILM administriert den Musikverlagsarm des Koproduzenten Looks Film

 

Kino, NeuigkeitenJanuar 2018
Verlorene – Kinodebüt von Felix Hassenfratz

VERLORENE erzählt auf berührende Weise eine universelle Geschichte von der vielleicht stärksten Kraft: jenem unsichtbaren Band, das Geschwister miteinander verbindet. Von der Schuld eines Vaters und Vergebung im Angesicht des Verrats.

Filmmusik von Gregor Schwellenbach

Musikberatung von OHRFILM

Regie- und Verleihinfos

 

Bild